THE DEATH AND THE MAIDEN I -V

Produktion des Teatr Dramatyczny Warschau.

Regie: Suse Wächter, Text: Elfriede Jelinek

Die österreichische Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin für Literatur des Jahres 2004 schrieb mit den Prinzessinendramen ein Pandon zu Shakespeares Königsdramen.

Ein Auszug aus Elfriede Jelineks Nobelpreisrede: "Mein Schutz will mich beißen. Mein einziger Schutz vor dem Beschrieben werden, die Sprache, die , umgekehrt, zum Beschreiben von etwas anderem, das nicht ich bin, da ist - dafür beschreibe ich ja soviel Papier -, mein einziger Schutz kehrt sich also gegen mich." "Die Sprache weiß was sie will. Gut für sie, ich weiß es nämlich nicht..." 

Premiere: 6. Juni 2009

 

// TERMINE

 

19., 20. September 2012

Teatr Dramatyczny Warschau